BJ Brisson wurde 1948 in Paris geboren. Sehr jung schon strebt er eine Karriere als Künstler an. Von 1967 bis 1969 studiert er an der Kunstakademie Frochot in Paris unter der Leitung des Malers Pierre Matthey.
1968 nahm er an der berühmten Ausstellung "Synchronisme des formes" (Galerie Jean-Pierre Hagnauer, rue de Seine, Paris) teil.
Er wurde schließlich Grafikdesigner in einer Werbeagentur und gründete sein eigenes Grafikdesignstudio. 1985 verließ er Frankreich, um sich in Düsseldorf niederzulassen, wo er seine Tätigkeit als Werbegrafiker fortsetzte und gleichzeitig seine eigene Bildsprache entwickelte.
Später entdeckte er die Kultur und Kunst Japans und hielt sich mehrmals in diesem Land auf, mit dem er bis heute einen regen Austausch pfleg.

Als Ergebnis jahrelanger Beschäftigung mit Form- und Farbgestaltung begann er 2016 mit seiner Serie "Imagine".
Er nimmt an zahlreichen Ausstellungen in Frankreich, Deutschland und Russland teil. Sein Kundenkreis besteht aus Kunstsammlern in Deutschland, Frankreich und Japan.

Mitglied in der Société d’Art de Corbeil-Essonnes
Mitglied im BBK Bezirksverband e.V. Düsseldorf und BBK Kunstforum e.V. Düsseldorf